Home » Headline, php, plug ins, technik, widgets

NextGEN Gallery von Alex Rabe

10 August 2008 13,195 views 8 Kommentare
SOS Kinderdörfer

Quelle: Screenshot SOS Kinderdörfer, www.sos-kinderdoerfer.de

In diesem Artikel stellen wir das Bilder-Gallerie-Plugin von Alex Rabe anhand des SOS-Kinderdorf-Projekt in Second Life vor. Dieses Plugin verfügt über viele Funktionen, ist außerordentlich gut zu bedienen und verbessert die Handhabung von Bildern in WordPress erheblich. Hinzu kommt die schöne Darstellung der Bilder mit Ajax aufgepeppt und ein Widget das noch zusätzlich für die Sidebars verwendet werden kann.

Dabei sprechen wir aus Erfahrung. Auf unserem Blog www.sltalk.de setzten wir bis etwa Mai 2007 das Image Gallery-Plugin von Martin Chlupáč ein. Dieses müssen wir bis heute als Altlast mitschleppen.

Durch die inhaltliche Auseinandersetzung auf diesem Blog erkannten wir, dass sich ein 3D-Internet entwickelt. Also richteten wir SLTalk thematisch auch auf Medien-und Technologiekonvergenzen aus. Dies bedeutete allerdings auch die inhaltliche Einbettung zahlreicher Bilder. Für die schnelle Massenbearbeitung war das alte Plugin nicht geeignet, weshalb wir uns nach neuen Gallerie-Plugins umschauten.

Das NextGen-Plugin von Alex Rabe bietet hierfür die Möglichkeit ganze Bilderreihen im Zip-Format hochzuladen, was das einzelne Hochladen von Bildern erheblich beschleunigt. Hinzu kommt, dass das Plugin auch Metadaten in den Grafikdateien berücksichtigt und Bild-Beschreibungen automatisch übernommen werden können. Unterstützt werden Daten im EXIF, IPTC oder XMP-Format.

In dem aktuellen Artikel über das SOS-Kinderdorf-Projekt in Second Life von Stephanie Posselt könnt Ihr den Einsatz der Galerie auf SLTalk sehen. Als Demo habe ich die gleiche Galerie auch noch einmal hier eingebettet.

Die Einbettung einer angelegten Galerie kann einfach und leicht durch einen Klick im TinyMCE-WYSIWIG-Editor geschehen (siehe Screenshot) oder indem man in eckigen Klammern [[]] gallery=id schreibt, mit der entsprechenden ID der jeweiligen Galerie.

gallery.jpg

Klick auf das NextGen Icon im TinyMCE WYSIWIG-Editor

Beim Hochladen der Bildarchive kommen schnell Dateigrößen über zwei Megabyte zustande. Damit wird oftmals das maximale Uploadlimit des Webservers erreicht, was zu einem Fehler beim Hochladen der Zip-Archive führt. Der Standardwert der meisten PHP-Installationen liegt bei 2MB, weshalb wir diesen Wert in der Datei php.ini auf 6 Megabyte erhöht haben. Hierzu muss der Wert

upload_max_filesite = 6M

in der Datei phi.ini eingetragen werden.

Zu dem Plugin gibt es natürlich noch viel mehr zu schreiben, aber probiert es doch einfach selbst einmal aus.
Viel Spaß!

Download
http://wordpress.org/extend/plugins/nextgen-gallery/

8 Kommentare »

  • Michael Wald :

    Ich hab das Tool auf meiner Firmenseite im Bereich Fotografie jeweils zweimal eingebunden. Erst die Slideshow und danach die Thumbs.

    Das blöde ist nur, wenn mann nur eins einbaut und auf die andere Variante schaltet, öffnet sich ne neue Seite und steht ganz oben und je nach dem wie weit unten die Galerie ist, muss mann wieder dahin scrollen.

    Hier meine Variante: Systemmedien Kategorie Fotografie

  • Andreas Mertens :

    Ich glaube, das ist in der neusten Version behoben? Hast Du die neuste Version eingebunden?

    Aber apropos Featured Content-Plugin. Vielleicht ist das in der NextGen-Gallery mitgelierte Widget dafür auch geeignet? Hast Du mit dem schonmal etwas gemacht?

    Ich habe mir erlaubt, in Deinem letzten Kommentar, deine E-Mail-Adresse zu korrigieren, sodaß der Gravatar richtig angezeigt wird :-)

  • MichaelWald :

    Ne, klick mal hier im Artikel auf Slideshow.
    Dann öffnet sich die Seite neu und steht ganz oben, oder? zumindest beim FF3 (Firefox 3 Browser)

  • Andreas Mertens :

    ja, du hast recht. Müssen die noch beheben!

  • MichaelWald :

    An der Stelle müsste ein Anker Tag hin welcher wieder angesprungen wird…

  • erfolgreich-bloggen.de » Blog Archive » flickr mit neuer Diashow :

    [...] hat ja bereit die NextGEN Gallery von Alex Rabe vorgestellt, von der wir in unseren Blogs auch reichlich Gebrauch machen. Einen völlig anderen Ansatz hat ein [...]

  • promi :

    Nexgen funktioniert ganz gut, jedoch kommt es beispielsweise mit dem Theme Fusion nicht zurecht, wenn die Artikel aus dem Archiv aufgerufen werden zeigt Nexgen, nur den Quelltext, verrät dadurch auch den Pfad des Plugin wodurch auch Ungebetene Gäste sich diese Eigenschaft zunutze machen könnten.

  • Werner Cappel :

    Leider funktioniert nach dem Update auf WP 3.4 die Slidsehow nicht msehr. Irgend eine Idee??

    Gruß aus dem Saarland

    Werner

Ihr Kommentar!

Fügen Sie hier Ihr Kommentar oder Trackback ihrer Seite hinzu. Diese Kommenatare auch via RSS lesen.

Sie können folgende tags verwenden:
<a href="" title="" rel=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Dieser Weblog benutzt Gravatare. Ihr eigenes global gültiges und eindeutiges Web-Avatar erhalten Sie unter Gravatar.