Home » aktuelles, blogger, Headline, menschen, wandel

Blogger@Aufschwung

16 März 2009 1,855 views Ein Kommentar

Glücklicherweise kann ein Großteil der Vorträge auf DVD nachbestellt werden bei dem Jungunternehmen exXPLain.

u.a. waren folgende Blogger, Tweeter und nette Menschen vertreten:

  1. Burkhard Schneider von Best Practice Blog
  2. Robert Basic (Formerly Basic Thinking, Twitter)
  3. Prof. Günter Faltin vom Entrepeneurship-Blog
  4. Christian Görtz (Twitter)
  5. Anke Trischler von innovativ-in.
  6. Frank Hamm von IN jedem Ende liegt ein Anfang (Twitter)
  7. Kai-Jürgen Lietz vom Entscheiderblog (Twitter)
  8. Wolfram Latschar
  9. Carmen Villadar (Twitter)
  10. Marcus A. Link
  11. Thorsten Biedenkapp
  12. Marco-Alexander Laspe vom Rockiger-Blog

@all: bestimmt habe ich jemanden vergessen! Bitte einfach melden 🙂

Darüber hinaus stand am Freitag ab 17:00 Uhr in der BloggerLounge Prof. Dr. Faltin von der Freien Universität Berlin als Gesprächspartner zur Verfügung. Dort sprachen wir über Volksentrepreneurship, sowie dem komponentenbasierten Gründen, wie es Prof. Dr. Faltin nennt und in seinem Buch “Kopf schlägt Kapital” beschreibt.

Über

Bloggt seit 2006 und ist Inhaber der Internetagentur SLTalk & Partner. Als Trainer und Berater ist er im IT-Umfeld bundesweit tätig. Er ist Dozent für Neue Medien an der DHBW Mannheim und an der Hochschule Fresenius tätig. Für den Studiengang Social Media Manager ist er am ILS Fernlehrer. Er ist Gründungsmitglied des BVMM und Mitglied bei der Gesellschaft für Wissensmanagement (GfWM).

Ein Kommentar »

  • admin (author) :

    Gerade von Tobias auf WKW gelesen:

    Die Krise und die http://www.aufschwung-messe.de

    Eine prähistorische Metapher

    Eine wissenschaftliche Theorie besagt, dass vor einigen
    Millionen Jahren ein großer Komet unsere Erde auf dem
    Gebiet der heutigen USA getroffen hätte. Die Explosion
    tötete sofort alle im Umkreis lebenden Saurier und
    frühen Säuger, und die entstandene Staubwolke zog um
    den ganzen Erdball, um Tod und Verderben über die
    damals herrschenden, riesigen und schwerfälligen
    Saurier zu bringen. Doch diese Tragödie war
    ausschlaggebend dafür, dass kleine und flinke
    Säugetiere sich entfalten, und die Herrschaft über die
    Erde an sich reißen konnten.

    Letztes Jahr ist wieder etwas in den USA eingeschlagen.
    Sofort hat es einen großen Giganten getötet, und
    sämtliches Leben in seiner Umgebung geschädigt.
    Nun ist die Staubwolke bis nach Europa herübergezogen,
    und schon fangen die Dinosaurier bei uns an zu husten
    und beginnen zu taumeln. Sie spüren die kommende
    Bedrohung ihrer Existenz und fangen an, um ihr
    Überleben zu kämpfen. Die einen fressen die kleineren,
    schon kranken Saurier, die anderen durchstreifen die
    mittlerweile dürren Halme der ehemals blühenden Wiese
    des deutschen Wohlstands, auf der Suche nach einem
    Heilkraut, von dem sie sich Linderung versprechen, das
    aber wahrscheinlich in den gierigen Eingeweiden einfach
    verloren geht.
    Wen sie gerade mal nicht am fressen, oder nicht
    irgendwo auf Nahrungssuche sind, hört man sie kläglich
    weinen, den Blick in eine Vergangenheit gerichtet, wo
    Wiesen noch grün, und die kleinen Säuger noch saftig
    waren.
    Das Wochenende auf der Frankfurter Messe hat aber eine
    andere Welt gezeigt. Eine Welt, nicht in den Höhen
    taumelnder Saurierköpfe, sondern weit unten ist, nah
    über dem Boden. Hier haben die feinen Nasen der kleinen
    Säuger längst den fauligen Gestank der kranken Riesen
    gewittert. Ihr Stoffwechsel ist ideal, um das dürre
    Gras zu verdauen, ihre Nischen haben sie sich schon
    gesucht. Nun huschen sie vorsichtig in sicherer
    Umgebung umher und knüpfen ihre Netzwerke und warten
    auf ihren großen Tag. Sie schauen nicht zurück in das
    Zeitalter der Saurier… sie schauen mit glänzenden
    Augen in eine Zukunft, in der eine große Anzahl flinker
    und gut vernetzter Individuen weit erfolgreicher ist,
    als die träge Masse derer, die vor ihnen herrschten.

Ihr Kommentar!

Fügen Sie hier Ihr Kommentar oder Trackback ihrer Seite hinzu. Diese Kommenatare auch via RSS lesen.

Sie können folgende tags verwenden:
<a href="" title="" rel=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Dieser Weblog benutzt Gravatare. Ihr eigenes global gültiges und eindeutiges Web-Avatar erhalten Sie unter Gravatar.