Home » Featured, Headline, menschen, wandel

Clash der Generationen: Digital Natives vs. Digital Immigrants

10 Juni 2009 2,389 views Kein Kommentar

Die Kluft zwischen sog. Digital Natives und Digital Immigrants scheint sich zunehmend zu vergrößern, weshalb ich immer gerne in Clubs wie KIWANIS, den Rotariern oder den Lions berichte, an welcher Stelle die Kluft entsteht und warum.


Have You Seen CNN Lately?

Die Einen werden mittlerweile als 1.0-sozialisiert bezeichnet, zumindest von den 2.0-Sozialisierten, den Digital Natives, der Generation, die spielerisch mit dem Web und dem Web 2.0 umgeht. Demgegenüber bezeichnet die Generation, die noch eine Tageszeitung während des Frühstücks umblättern kann, ohne den Orangensaft vom Frühstückstisch zu fegen, die Jungen als naiv und als Generation, die keinen vernünftigen deutschen und vollständigen Satz formen kann. Das Leitmedium der Einen ist die Tageszeitung in Papierform, evtl. auch das Fernsehen und das Radio. Die Anderen beziehen die Nachrichten aus ihrem Netz via Twitter, Blogs, RSS-Feeds, Webradio und Podcasts, also primär aus dem Internet. Die Einen unterscheiden zwischen dem Begriff Online und Offline. Für die Digital Natives gibt es keinen, denn Sie sind 24 Stunden am Tag Online, durch den Laptop, Netbooks oder durch das Smartphone.

In diesem Zusammenhang diskutierten wir auch den Paradigmenwechsel bzgl. einer Transparenz, die heute für das Individuum kein Problem mehr darstellt und vor nicht allzu langer Zeit der Volkszählung von 1987 undenkbar war.

Und auch die Transparenz gegenüber dem Staat war ein Thema, wie das aktuelle Video zeigt:



In Industrieclubs oder an Schulen sehen wir unsere Aufgabe, Aufklärungsarbeit zu leisten und Medienkompetenz zu vermitteln, um eine Brücke zwischen den Generationen zu sein. Zumindest für die Menschen, die über eine Brücke gehen möchten.

Und hier noch die Vortragsfolien:

Über

Bloggt seit 2006 und ist Inhaber der Internetagentur SLTalk & Partner. Als Trainer und Berater ist er im IT-Umfeld bundesweit tätig. Er ist Dozent für Neue Medien an der DHBW Mannheim und an der Hochschule Fresenius tätig. Für den Studiengang Social Media Manager ist er am ILS Fernlehrer. Er ist Gründungsmitglied des BVMM und Mitglied bei der Gesellschaft für Wissensmanagement (GfWM).

Ihr Kommentar!

Fügen Sie hier Ihr Kommentar oder Trackback ihrer Seite hinzu. Diese Kommenatare auch via RSS lesen.

Sie können folgende tags verwenden:
<a href="" title="" rel=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Dieser Weblog benutzt Gravatare. Ihr eigenes global gültiges und eindeutiges Web-Avatar erhalten Sie unter Gravatar.